Freitag, 11 März 2022 18:34

Gratis Stellenanzeigen veröffentlichen - MyJobsi.de

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Jobbörsen Jobbörsen pixabay

Teilweise werden Bewerber und Jobsuchende durch die gegebenen Umstände dazu aufgefordert, in eine andere Stadt wegen der Arbeit umzusiedeln.

Wie ergeht es Ihnen? Sind in Ihrem Wohnort genügend Jobbörsen präsent, oder ist die Arbeitslosenquote hoch? Mussten Sie schon lange Fahrtstrecken zur Arbeit fahren? In kleinen Ortschaften ist dies oft die einzige Möglichkeit zu einer Festanstellung zu gelangen. Die Auswahl ist auch beschränkt und wer einen spezialisierten fachberuf hat, muss damit rechnen, dass er auch schnell Berufspendler sein kann. Auch Stellen die allgemein ausgeschrieben werden, gibt es in kleinen Dörfern oft wenig.

Viele passive Bewerber die auf MyJobsi.de registriert sind möchten zuerst von interessanten Arbeitgebern entdeckt werden, oder von Head Huntern angeschrieben werden. Entweder trauen sie sich den Schritt zum Jobwechsel zu wagen, oder warten auf eine bessere Chance. Sind einfach bei den gegebenen Umständen bereit, in einen besseren Job umzusteigen, aber wollen keine Zeit in eine aktive Jobsuche investieren. Genau für diese Bewerber steht die Option zur Verfügung, ein Profil oder Kundenkonto anzulegen und auf die perfekte Gelegenheit zu warten.

Und wie ist die Jobsituation in Bezug auf Fahrstrecken im Ausland? Sehr ähnlich der in Deutschland. Durch die Corona-Krise bieten viele Arbeitgeber teilweise Home-Office an. So können Pendler zum Beispiel zwei oder drei Tage die Woche von zu Hause aus arbeiten. Job die komplett von zu Hause aus ausgeführt werden können werden so genannte Remote-Jobs genannt. Ein eigener PC, gute Internetverbindung, Privatsphäre und ein ruhiger Ort sind Voraussetzung.  Denken Sie bei der Gehaltsvorstellung an Ihre kommenden Strom- und Heizungskosten, die zu decken sein werden. Mitarbeiter, die acht Stunden am Tag im Büro waren, werden oft von der Energierechnung nach dem ersten Monat im Home-Office erschreckt.

Personaler können nach diesen Profilen gezielt suchen und sie aktiv ansprechen.  Es entsteht dann eine noch größere Auswahl an deutschen Kandidaten, die aus aktiven und passiven Bewerbern gleichzeitig zusammengesetzt ist. Eine attraktive Mischung Kandidaten die nach Stellenananzeigen im Internet gezielt suchen, aber auch Mitarbeitern, die nur ein aktives Bewerberprofil haben und sich von dem Jobangebot überzeugen lassen möchten.

Gehören Sie zu den 15 Millionen Berufspendlern? Haben Sie überlegt, den Job auf Grund der Zufahrtsstrecken zu ändern?

Arbeitnehmer sind heutzutage nahezu gewohnt vor der Berufswahl ihren neuen potentialen Arbeitgeber auf Bewertungsseiten zu checken. Heben sie sich durch positives Feedback von anderen Wettbewerbern auf dem Arbeitsmarkt ab. Mit schon ein paar negativen Bewertungen auf dazu bestimmten Webseiten, Plattformen und Portalen haben Unternehmen nur dann eine Chance, wenn die Arbeitsvermittlung mündlich über ehemalige Kollegen, Familie, Bekannte und Freunde erfolgt. Unterschätzen sie daher nicht die Kraft der Rezensionen und bauen auf positiven Grundlagen und Beziehungen auf. Nur so gelingt ein erfolgreicher Talentwettbewerb, der in  Corona-Zeiten des Fachkräfte- und Personalmangels zunehmend steigt. Heimische Personalabteilungen haben also eine Möglichkeit, auch im Bereich Marketing eine Arbeitgebermarke auszubauen, stabilisieren und bekannt zu machen, um die Arbeitsuchenden anzulocken. Das Prinzip stammt aus den USA, wo es bereits untrennbar als Begriff in Job-Rooms zum Punkt im Bewerbungsprozess gehört.

Das weltweite Jobportal MyJobsi bietet jetzt auch Stellenangebote in Deutschland an. Zu den bereits etablierten Ländern wie den USA, Großbritannien, Polen, Österreich, Schweiz, Tschechien gehört jetzt auch Deutschland. Arbeit suchen und finden können hier Berufseinsteiger aber auch Quereinsteiger die bereits Berufserfahrungen gesammelt haben.

  • Neuer Hauptsponsor für Eintracht Braunschweig - BRAWO GROUP bis 2028
    Neuer Hauptsponsor für Eintracht Braunschweig - BRAWO GROUP bis 2028

    Eintracht Braunschweig, ein namhafter Club der 2. Fußball - Bundesliga, beginnt die Saison 2024/2025 mit einem bedeutenden Wechsel in seinem Sponsorenportfolio. Die BRAWO GROUP, eine bedeutende Unternehmensgruppe der Volksbank BRAWO, wird ab sofort als neuer Hauptpartner auftreten. Diese Partnerschaft ist bis zum 30. Juni 2028 datiert und setzt auf eine langfristige Zusammenarbeit, die über bloße Werbemaßnahmen hinausgeht.

    Geschrieben am Freitag, 14 Juni 2024 10:17
  • Ein besonderes Event in Braunschweig - Brick Fest live
    Ein besonderes Event in Braunschweig - Brick Fest live

    Ein aufregender Trend aus den USA findet nun seinen Weg nach Deutschland. Das beliebte „Brick Fest live“, ein Festival rund um das Thema Lego, wird zum ersten Mal in Europa stattfinden und Braunschweig wurde als Austragungsort auserkoren. Diese Veranstaltung, die bereits in den USA große Begeisterung auslöste, verspricht ein spannendes Erlebnis für Lego - Fans jeden Alters zu werden.

    Geschrieben am Mittwoch, 12 Juni 2024 11:06
  • Trockenbauarbeiten für Gewerbeimmobilien
    Trockenbauarbeiten für Gewerbeimmobilien

    Die Trockenbauweise ist eine äußerst effiziente Methode beim Bau von Gewerbeimmobilien. Sie ermöglicht eine schnelle und flexible Gestaltung von Innenräumen, was besonders in kommerziellen Umgebungen von Vorteil ist. Trockenbauarbeiten umfassen eine Vielzahl von Bauprozessen, die ohne den Einsatz von feuchten Materialien wie Zement oder Mörtel durchgeführt werden. Dieser Artikel beleuchtet die Bedeutung von Trockenbauarbeiten für Gewerbeimmobilien und stellt die verschiedenen Aspekte dieser Bauweise vor.

    Geschrieben am Dienstag, 11 Juni 2024 14:39
  • Europawahl in Braunschweig - Verschiebungen und Erwartungen
    Europawahl in Braunschweig - Verschiebungen und Erwartungen

    Die Europawahl in Braunschweig hat deutlich gemacht, dass sich politische Präferenzen in der Stadt verändern. In einer Wahl, die von der Grünen Schwächung und dem Zuwachs der AfD geprägt war, zeigten sich neue Tendenzen, auch wenn die endgültigen Ergebnisse noch ausstehen.

    Geschrieben am Montag, 10 Juni 2024 11:18
  • Ein neues Gesicht für Braunschweigs Innenstadt
    Ein neues Gesicht für Braunschweigs Innenstadt

    In Braunschweig steht eine bedeutende Veränderung bevor, die die Innenstadt nachhaltig prägen wird. Ein sehr beliebter Parkplatz an der Kannengießerstraße, gelegen zwischen Media Markt und Karstadt, wird bald nicht mehr existieren. An seiner Stelle soll der erste "Pocketv - Park" Braunschweigs entstehen. Diese Entscheidung hat gemischte Gefühle hervorgerufen, stößt jedoch auf klare Unterstützung seitens der Stadtverwaltung.

    Geschrieben am Freitag, 07 Juni 2024 11:31
  • Neue Schutzmaßnahmen für Radfahrer in Braunschweig
    Neue Schutzmaßnahmen für Radfahrer in Braunschweig

    Die Stadt Braunschweig hat neue Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit für Radfahrer angekündigt. Ab Montag, dem 3. Juni, wird die Stadt spezielle Markierungen auf den Straßen anbringen, um die Radfahrer an kritischen Punkten besser zu schützen. Diese Initiative ist Teil des Maßnahmenkatalogs „Radverkehr in Braunschweig“ und zielt darauf ab, die Straßen für die Fahrradfahrer sicherer zu machen.

    Geschrieben am Mittwoch, 05 Juni 2024 13:30
  • Die Debatte um den Kannengießerstraße Parkplatz Braunschweig
    Die Debatte um den Kannengießerstraße Parkplatz Braunschweig

    In Braunschweig entfacht derzeit eine hitzige Debatte über die zukünftige Nutzung des Parkplatzes an der Kannengießerstraße. Die Stadt plant, diesen in einen sogenannten Pocket - Park umzuwandeln, was bei einigen Bürgern auf Zustimmung, bei anderen jedoch auf erheblichen Widerstand stößt.

    Geschrieben am Montag, 03 Juni 2024 12:22
  • Warnung - Trickbetrug durch falsche Handwerker in Braunschweig
    Warnung - Trickbetrug durch falsche Handwerker in Braunschweig

    In Braunschweig wurden kürzlich zwei Fälle von Betrug gemeldet, bei denen sich Kriminelle als Handwerker ausgaben, um in Wohnungen zu gelangen und dort Wertgegenstände zu stehlen. Die örtliche Polizei hat in diesem Zusammenhang Warnungen ausgesprochen und betont, wie wichtig es ist, wachsam zu bleiben und unbekannte Personen nicht leichtfertig in die eigenen vier Wände zu lassen.

    Geschrieben am Freitag, 31 Mai 2024 14:41