Dienstag, 14 Juni 2022 16:51

Gartenmöbel für die Ewigkeit

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Gartenmöbel Gartenmöbel pixabay

Wer Gartenmöbel kauft, möchte das in der Regel nur einmal machen. Anschließend wäre es doch hervorragend, wenn man keine weiteren Stühle oder Tische kaufen muss, weil diese aufgrund hervorragender Qualität Jahrzehnte überstehen können.

Tatsächlich gibt es eine Menge Gartenmöbel, die das ohne Probleme können. Sie müssen nur wissen, welche für Ihre Umgebung die richtigen sind und natürlich müssen sie auch entsprechend gepflegt werden.

Gartenmöbel aus Hartholz halten länger

Die meisten noblen Gartenmöbel werden aus Hartholz hergestellt. Hierbei handelt es sich um Holzarten, die lange und beständig gewachsen sind. Hierdurch können jegliche Luftblasen, die im Gewebe  des Baumes vorhanden waren, ausgedrückt und entfernt werden. Das resultiert schlussendlich nicht nur in sehr dichten und harten Fasern, auch ist der Baum mitsamt seinem Holz dann optimal vor schädlichen Einflüssen geschützt.

Herkömmliches Holz, wie wir es in unseren Breitengraden anbauen und ernten, ist voll mit Luftblasen, weil die Bäume zu schnellem Wachstum gezwungen wurden. Darum brechen gerne ganze Wälder bei uns in Mitteleuropa ein, wenn ein heftiger Sturm über die Landschaft fegt. Hartholz wie Teak wird jedoch meistens aus Regenwäldern gewonnen, wo die Bäume für Jahrhunderte in ihrem natürlichen Biom wachsen konnten. Hierdurch können sie kontrolliert und vor allem langsam aufwachsen, was in sehr stabilem Holz endet. Akazienholz oder Mahagoni sind weitere Arten, die gerne für haltbare Gartenmöbel eingesetzt werden.

Teak und Hartholz im Garten

Aufgrund dieser besonderen Eigenschaften stellen wir unsgerne Teak oder Mahagoni in den Garten. Diese Hölzer sind bestens gegen Schimmelbefall oder Pilze gewappnet. So pflegen die Bäume von sich aus einen Schutz gegen diese Schädlinge, bspw. werden bestimmte Duft- und Aromastoffe ins Holz eingelagert, welche den Schädlingsbefall verhindern sollen.

Während also Möbel aus weichem bzw. günstigen Holz schnell von Algen, Pilzen und Bakterien befallen werden, ist das bei Hartholz eher selten der Fall. Den Mikroorganismen raubt es zu viel Kraft und Energie, sich durch das unfassbar harte Holz zu fressen, welches zudem mit zahlreichen Pestiziden und Fungiziden versehen ist.

Die richtige Pflege

Entscheidend ist zur Haltbarkeit von qualitativ hochwertigen Gartenmöbeln aus Hartholz, dass diese immer eingeölt werden. Bestenfalls jedes Jahr im Frühling sollten die Stühle und Tische mit Wasser abgespült werden. Wahlweise davor oder danach können Sie mit einem Tuch den gröberen Schmutz entfernen.

Nun brauchen Sie Hartholzöl. Bestenfalls holen Sie sich direkt eine Sorte, die für Ihre Holzart optimiert ist. Bei Teak sollten Sie also direkt zu Teaköl greifen. Geben Sie kleine Mengen des Öls auf einen sauberen Lappen und schrubben Sie es anschließend in das Holz ein. Gerne können Sie hier zu viel als zu wenig Öl verwenden.

Achten Sie darauf, dieses Prozedere auf einer Wiesenfläche zu machen. Tropft das Öl auf Steine oder Holz, kann das hässliche Flecken hinterlassen. Da das Öl jedoch ziemlich wertvoll ist, werden Sie eher wenig verschwenden wollen.

Über den Winter sollten die Möbel zudem in einem Lagerraum stehen, da einfach die Belastund durch Kälte, Nässe und Wind ansonsten unnötig für Verschleiß sorgt.

 
  • Gesunde Ernährung: heimische Superfoodsoods
    Gesunde Ernährung: heimische Superfoodsoods

    Superfoods machen ihrem Namen alle Ehre: sie enthalten mehr Nährstoffe, Vitamine und Mineralien als andere Lebensmittel. Daher sollte man möglichst viele davon in seinen Speiseplan einbauen.

    Geschrieben am Donnerstag, 02 Februar 2023 18:21
  • Endlich gibt es ein System, das sich an Ihr Unternehmen anpasst
    Endlich gibt es ein System, das sich an Ihr Unternehmen anpasst

    So wie der menschliche Körper nur dank des Gehirns funktioniert, funktionieren erfolgreiche Unternehmen nur dank hochwertiger CRM- und oder ERP Systeme, die ihre einfache Verwaltung gewährleisten.

    Geschrieben am Mittwoch, 01 Februar 2023 18:32
  • 5 Fragen, die Sie vor dem Kauf einer Kryptowährung beantworten müssen
    5 Fragen, die Sie vor dem Kauf einer Kryptowährung beantworten müssen

    Krypto wird zum Mainstream – Künstler verkaufen NFTs, kleine Unternehmen akzeptieren Zahlungen in Krypto und in einigen Ländern ist es sogar möglich, Rechnungen mit Kryptowährung zu bezahlen.

    Geschrieben am Mittwoch, 01 Februar 2023 14:41
  • Kriterium 1 - Verwendungszweck möchten sie einen generator kaufen?
    Kriterium 1 - Verwendungszweck möchten sie einen generator kaufen?

    Durch die erste Unterteilung nach Typ werden die Aufgaben des Benzin-Stromerzeugers offenbart, d. h. sein unmittelbarer Verwendungszweck. Gemeint sind damit in erster Linie die Haushaltsaufgaben.

    Geschrieben am Dienstag, 24 Januar 2023 18:15
  • Latexhandschuhe für die Arbeit: Welche Handschuhe sind am besten geeignet?
    Latexhandschuhe für die Arbeit: Welche Handschuhe sind am besten geeignet?

    Die Wahl der richtigen Handschuhe ist von entscheidender Bedeutung, um die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Insbesondere in Berufen, bei denen häufig mit Körperflüssigkeiten und Chemikalien in Kontakt kommt, ist es wichtig, die richtigen Handschuhe zu verwenden.

    Geschrieben am Dienstag, 24 Januar 2023 17:42
  • Tipps für die Reise nach Polen mit dem Auto
    Tipps für die Reise nach Polen mit dem Auto

    Egal, wohin die Reise auch gehen mag: immer ist schon jemand anderer vor einem dort gewesen.

    Geschrieben am Mittwoch, 18 Januar 2023 20:25
  • Welches Abnehmprogramm ist das Beste für Sie?
    Welches Abnehmprogramm ist das Beste für Sie?

    Es gibt starke Beweise dafür, dass viele verschiedene Arten von Diäten Menschen beim Abnehmen helfen können. Einige Diäten können jedoch zu dramatischeren Gewichtsveränderungen führen als andere.

    Geschrieben am Freitag, 13 Januar 2023 11:50
  • Erektionsprobleme im Alter von 50 Jahren: Ursachen und Abhilfe
    Erektionsprobleme im Alter von 50 Jahren: Ursachen und Abhilfe

    Erektionsprobleme im Alter von 50 Jahren sind ein recht häufiges sexuelles Problem bei Männern, für das es jedoch eine Lösung gibt. Erektionsprobleme im Alter von 50 Jahren können meist als sekundär oder situationsbedingt eingestuft werden.

    Geschrieben am Mittwoch, 11 Januar 2023 17:59