Montag, 26 September 2022 10:49

So sinnvoll sind Luftreiniger

Artikel bewerten
(1 Stimme)
mobile Luftreinigungsgeräte für Schulen mobile Luftreinigungsgeräte für Schulen Foto hinzugefügt von Vincent Rivaud: https://www.pexels.com/pl-pl/zdjecie/malownicze-zdjecie-blekitnego-nieba-2471172/

Geht es darum, die Luft in einem Raum von schädlichen Stoffen zu befreien, stellt ein regelmäßiges Lüften des Raumes durch vollständig geöffnete Fenster grundsätzlich die beste und einfachste Methode dar.

 

Herrschen draußen jedoch sehr niedrige Temperaturen, gelangt die kalte und unangenehme Luft so selbstverständlich auch in die Innenräume und sorgt für Unbehagen und vielleicht sogar auch eine Erkältung. Als Alternative werden dann oft Luftreiniger genannt. Diese sind etwa auch als mobile Luftreinigungsgeräte für Schulen erhältlich.

Doch zeigen sich diese Geräte eigentlich wirklich als effektiv, wenn es darum geht, die Luft zu reinigen?

Auf Geräte mit HEPA-Filter setzen

Diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, einen Luftreiniger anzuschaffen, sollten dabei einige Kriterien beachten.

So sollte sich beispielsweise niemals nur auf das jeweilige Werbeversprechen des Herstellers des Luftreinigers verlassen werden. Wesentlich empfehlenswerter zeigt es sich, sich für ein Gerät zu entscheiden, dessen Leistung ebenfalls durch eine seriöse, unabhängige Stelle überprüft wurde.

Es sind grundsätzlich längst nicht alle Luftfilter in der Lage, schädliche Partikel, wie zum Beispiel aktuell die Corona-Viren, aus der Luft zu filtern. Nötig ist dafür mindestens ein HEPA-Filter, welcher der Klasse H13 oder H14 entspricht. Diese hochwertigen Filter können tatsächlich Aerosole und Viren zurückhalten.

Leistung an Raumgröße und Personenanzahl anpassen

Oft ist es jedoch so, dass die meisten Luftreiniger vor allem zu Beginn ihres Einsatzes durchaus effektive Arbeit leisten. Mit einem steigenden Alter des Filters geht die Funktion der Luftreiniger jedoch häufig stark zurück. Virengroße Partikel können von ihnen dann kaum noch gefiltert werden.

Zu berücksichtigen ist außerdem, dass die Leistung des Filters, welchen das jeweilige Gerät aufweist, stets auf die Anzahl der Personen, die sich im Raum aufhält, als auch auf die Größe des Raumes angepasst sein muss. Handelt es sich um einen Raum, der rund 20 Quadratmeter Fläche aufweist, ist in diesem für eine wirklich effiziente Reinigung der Luft ein Gerät einzusetzen, welches pro Minute 10 Kubikmeter Luft filtert – also eine sehr hohe Menge. Idealerweise wird der Luftreiniger so im Raum positioniert, dass er Zugang zu einem besonders großen Teil der Luft im Raum hat.

Ein bloßes Verteilen und Verwirbeln der Luft im Raum hat kaum einen positiven Effekt. Wichtig zu wissen ist darüber hinaus auch, dass sich in nahezu allen Räumen sogenannte strömungstote Bereiche finden lassen – in diesen können die Luftreiniger ihren Zweck überhaupt nicht entfalten.

Die Reinigung der Luft in einem Raum stellt eine besonders große Herausforderung dar, wenn es um das Herausfiltern der kleinsten Partikel geht. Um effizient arbeiten zu können, müssen die Luftreiniger somit in den meisten Fällen auf ihre höchste Leistungsstufe eingestellt werden. Diese geht jedoch selbstverständlich auch mit einem erhöhten Stromverbrauch einher, außerdem arbeitet das Gerät dann wesentlich geräuschintensiver.

Ionisatoren und Ozongeräte – Sind sie zu empfehlen?

Experten raten von dem Kauf von Luftreinigern, deren Funktion auf Ozon basiert, grundsätzlich ab. Die Luft im Raum kann durch das Ozon zusätzlich belastet werden, außerdem können chemische Reaktionen durch den Stoff bedingt werden. Die Luft würde dann nur mit noch mehr Stoffen angereichert, welche der Gesundheit einen großen Schaden zufügen können.

Daneben sind im Handel jedoch ebenfalls Luftreiniger zu finden, die mit der Ionen-Technik arbeiten. Diese sind jedoch nicht in der Lage, Viren verlässlich zu filtern und damit unschädlich zu machen. Darüber hinaus bildet sich im Zuge der Luft-Ionisation ebenfalls Ozon.

  • Neuer Hauptsponsor für Eintracht Braunschweig - BRAWO GROUP bis 2028
    Neuer Hauptsponsor für Eintracht Braunschweig - BRAWO GROUP bis 2028

    Eintracht Braunschweig, ein namhafter Club der 2. Fußball - Bundesliga, beginnt die Saison 2024/2025 mit einem bedeutenden Wechsel in seinem Sponsorenportfolio. Die BRAWO GROUP, eine bedeutende Unternehmensgruppe der Volksbank BRAWO, wird ab sofort als neuer Hauptpartner auftreten. Diese Partnerschaft ist bis zum 30. Juni 2028 datiert und setzt auf eine langfristige Zusammenarbeit, die über bloße Werbemaßnahmen hinausgeht.

    Geschrieben am Freitag, 14 Juni 2024 10:17
  • Ein besonderes Event in Braunschweig - Brick Fest live
    Ein besonderes Event in Braunschweig - Brick Fest live

    Ein aufregender Trend aus den USA findet nun seinen Weg nach Deutschland. Das beliebte „Brick Fest live“, ein Festival rund um das Thema Lego, wird zum ersten Mal in Europa stattfinden und Braunschweig wurde als Austragungsort auserkoren. Diese Veranstaltung, die bereits in den USA große Begeisterung auslöste, verspricht ein spannendes Erlebnis für Lego - Fans jeden Alters zu werden.

    Geschrieben am Mittwoch, 12 Juni 2024 11:06
  • Trockenbauarbeiten für Gewerbeimmobilien
    Trockenbauarbeiten für Gewerbeimmobilien

    Die Trockenbauweise ist eine äußerst effiziente Methode beim Bau von Gewerbeimmobilien. Sie ermöglicht eine schnelle und flexible Gestaltung von Innenräumen, was besonders in kommerziellen Umgebungen von Vorteil ist. Trockenbauarbeiten umfassen eine Vielzahl von Bauprozessen, die ohne den Einsatz von feuchten Materialien wie Zement oder Mörtel durchgeführt werden. Dieser Artikel beleuchtet die Bedeutung von Trockenbauarbeiten für Gewerbeimmobilien und stellt die verschiedenen Aspekte dieser Bauweise vor.

    Geschrieben am Dienstag, 11 Juni 2024 14:39
  • Europawahl in Braunschweig - Verschiebungen und Erwartungen
    Europawahl in Braunschweig - Verschiebungen und Erwartungen

    Die Europawahl in Braunschweig hat deutlich gemacht, dass sich politische Präferenzen in der Stadt verändern. In einer Wahl, die von der Grünen Schwächung und dem Zuwachs der AfD geprägt war, zeigten sich neue Tendenzen, auch wenn die endgültigen Ergebnisse noch ausstehen.

    Geschrieben am Montag, 10 Juni 2024 11:18
  • Ein neues Gesicht für Braunschweigs Innenstadt
    Ein neues Gesicht für Braunschweigs Innenstadt

    In Braunschweig steht eine bedeutende Veränderung bevor, die die Innenstadt nachhaltig prägen wird. Ein sehr beliebter Parkplatz an der Kannengießerstraße, gelegen zwischen Media Markt und Karstadt, wird bald nicht mehr existieren. An seiner Stelle soll der erste "Pocketv - Park" Braunschweigs entstehen. Diese Entscheidung hat gemischte Gefühle hervorgerufen, stößt jedoch auf klare Unterstützung seitens der Stadtverwaltung.

    Geschrieben am Freitag, 07 Juni 2024 11:31
  • Neue Schutzmaßnahmen für Radfahrer in Braunschweig
    Neue Schutzmaßnahmen für Radfahrer in Braunschweig

    Die Stadt Braunschweig hat neue Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit für Radfahrer angekündigt. Ab Montag, dem 3. Juni, wird die Stadt spezielle Markierungen auf den Straßen anbringen, um die Radfahrer an kritischen Punkten besser zu schützen. Diese Initiative ist Teil des Maßnahmenkatalogs „Radverkehr in Braunschweig“ und zielt darauf ab, die Straßen für die Fahrradfahrer sicherer zu machen.

    Geschrieben am Mittwoch, 05 Juni 2024 13:30
  • Die Debatte um den Kannengießerstraße Parkplatz Braunschweig
    Die Debatte um den Kannengießerstraße Parkplatz Braunschweig

    In Braunschweig entfacht derzeit eine hitzige Debatte über die zukünftige Nutzung des Parkplatzes an der Kannengießerstraße. Die Stadt plant, diesen in einen sogenannten Pocket - Park umzuwandeln, was bei einigen Bürgern auf Zustimmung, bei anderen jedoch auf erheblichen Widerstand stößt.

    Geschrieben am Montag, 03 Juni 2024 12:22
  • Warnung - Trickbetrug durch falsche Handwerker in Braunschweig
    Warnung - Trickbetrug durch falsche Handwerker in Braunschweig

    In Braunschweig wurden kürzlich zwei Fälle von Betrug gemeldet, bei denen sich Kriminelle als Handwerker ausgaben, um in Wohnungen zu gelangen und dort Wertgegenstände zu stehlen. Die örtliche Polizei hat in diesem Zusammenhang Warnungen ausgesprochen und betont, wie wichtig es ist, wachsam zu bleiben und unbekannte Personen nicht leichtfertig in die eigenen vier Wände zu lassen.

    Geschrieben am Freitag, 31 Mai 2024 14:41