Montag, 21 Juni 2021 12:52

Mit Turbolader durchstarten

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Generalüberholte Turbolader Generalüberholte Turbolader

Ziemlich früh in ihrer Entwicklung begann die Menschheit sich fortzubewegen. Über immer größere Entfernungen und mit immer größerem Tempo. Auch die Anzahl der Fortbewegungsmittel bzw- methoden hat massiv zugenommen.

 

Erholen

Die Beförderung von Gegenständen bzw. Lasten geschah zuerst sicherlich auf dem menschlichen Rücken, mithilfe menschlicher Schultern und Hände. Irgendwann wurden dann Tiere dazu angehalten, für den Menschen Dienstleistungen zu verrichten, sei es auf ihrem Rücken oder auf gezogenen Schleifen oder Schlitten. Das Rad, zuerst in der Gestalt des Scheibenrads, dann des Speichenrads, stellte einen weiteren Meilenstein dar. Fahrzeuge, die sich "von alleine" fortbewegen, könnten am Anfang solche auf dem Wasser gewesen sein: Flöße, Einbäume, später die leichteren und flexibleren Schilfboote, Borkenkanus und Fellboote, die sukzessive mit Rudern und Segeln und sonstigem praktischen Zubehör ausgestattet wurden. Dies alles zur Erleichterung der Arbeit, der Fortbewegung, auf diese Weise konnte der Mensch sich Anstrengung und Zeit ersparen, mit einem Wort: sich nach getanem Tageswerk länger erholen.

Aufholen

Apropos "erholen": Die Menschen bewegten sich in weiterer Folge immer schneller und öfter über immer weitere Entfernungen, als gälte es etwas aufzuholen, einen Rückstand wettzumachen. Generalüberholte Turbolader waren da ebenfalls eine wertvolle Idee. Immer mehr Ressourcen wurden verbaut, immer neuere und spezialisiertetere Arten und Hilfsmittel für die Fortbewegung ausgedacht, erprobt und sodann in großem Maßstab eingesetzt. Auf dem Weg vom Wohn- zum Arbeitsort, zum Transport von Rohstoffen, Bauteilen und sonstigen Gütern und, nicht zuletzt: zur Beförderung der Menschen zu Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, zu kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, zum Gasthaus, zum Reitstall, zum Minigolfturnier sowie an ihre Urlaubsorte, die sie nach getaner Arbeit aufsuchen wollen.

Überholen

So wie man einen in die Tage gekommenen Einbaum oder ein Eseltrageschirr mit etwas Geschick wieder auf Vordermann bringen kann, so steht es auch mit Verbrennungsmotoren. Turbolader, die schon ein wenig stottern oder spucken, muß man nicht gleich entsorgen – vielleicht reicht es auch einfach aus, sie beim Fachmann vorbeizubringen und von diesem in Augenschein nehmen zu lassen. Oft wird sich dann herausstellen, daß relativ preisgünstig eine Reparatur durchgeführt werden kann. Es kann also nur angeraten werden, die Beratung beim Spezialisten in Anspruch zu nehmen.

  • PCB-Leiterplatte – Tagtäglich die höchste Qualität in Sachen Elektronik
    PCB-Leiterplatte – Tagtäglich die höchste Qualität in Sachen Elektronik

    Elektronik umgibt uns jeden Tag etwas mehr. Damit sie sich entwickeln und effizienter werden kann, benötigt es hochwertige Komponenten, die eine zielgerechte Funktion zu ermöglichen. Finde heraus, welche Leiterplatten einen großen Einfluss auf die Qualität der elektronischen Geräte haben. 

    Geschrieben am Montag, 28 Juni 2021 17:59
  • Einen seriösen Kammerjäger erkennen
    Einen seriösen Kammerjäger erkennen

    Bei Notdiensten wie Kammerjägern, Schlüsseldiensten oder Rohrreinigern mag man als Verbraucher berechtigterweise ein wenig Angst davor haben, das Opfer von Abzockern zu werden.

    Geschrieben am Donnerstag, 24 Juni 2021 15:24
  • Mit Turbolader durchstarten
    Mit Turbolader durchstarten

    Ziemlich früh in ihrer Entwicklung begann die Menschheit sich fortzubewegen. Über immer größere Entfernungen und mit immer größerem Tempo. Auch die Anzahl der Fortbewegungsmittel bzw- methoden hat massiv zugenommen.

    Geschrieben am Montag, 21 Juni 2021 12:52
  • Was soll man über Stoffbeutel wissen?
    Was soll man über Stoffbeutel wissen?

    Die Stoffbeutel aus verschiedenen Materialien haben viele Nutzungsweise. Man kann sie sowohl als interessante Geschenkverpackung und auch als Dekoration für das Haus benutzen. Sie sind auch einfach zum Gestalten, weil man sie bemalen, besticken oder nähen kann. Mehr erfährst du unten.

    Geschrieben am Dienstag, 08 Juni 2021 09:54
  • Puter - vom Feld auf den Tisch
    Puter - vom Feld auf den Tisch

    Puter ist auf europäischen Tischen seit dem 16. Jahrhundert zu Hause[1]. Seit dieser Zeit sind so viele Jahre vergangen, dass es uns gelungen ist, ihn besser kennen zu lernen, vor allem im Hinblick auf die Zucht.

    Geschrieben am Samstag, 24 April 2021 10:27
  • Möbelgriffe - mehr als funktional
    Möbelgriffe - mehr als funktional

    Möbel sind nicht nur ein funktionaler Bestandteil jeder Wohnung, sondern auch eine unersetzliche dekorative Fläche und verleihen dem Interieur Charakter. Eines der charakteristischsten und genialsten Elemente von Möbeln, die für die Aufbewahrung konzipiert sind, sind Griffe.

    Geschrieben am Freitag, 02 April 2021 07:00
  • Die Häufigsten Probleme Bei Der Wartung Von Holzhäusern
    Die Häufigsten Probleme Bei Der Wartung Von Holzhäusern

    Die natürliche Schönheit des Holzes, macht es seit vielen Jahrzehnten zum Material der Wahl für die Außenfassade des Hauses. Mögliche Probleme schwächen jedoch die Struktur des Holzhauses - über welche Schwierigkeiten sprechen wir?

    Geschrieben am Donnerstag, 18 März 2021 10:27
  • Für den besseren Hörgenuß
    Für den besseren Hörgenuß

    Um einen guten (bzw. akzeptablen bzw. erträumten) Hörerfolg erzielen zu können, ist im Vorfeld nicht selten eine gehörige Nuß zu knacken. Entwurf, Gestaltung, Produktion, Montage sind nur einige der wichtigen Stationen dabei.

    Geschrieben am Donnerstag, 25 Februar 2021 08:33