Montag, 21 Juni 2021 12:52

Mit Turbolader durchstarten

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Generalüberholte Turbolader Generalüberholte Turbolader

Ziemlich früh in ihrer Entwicklung begann die Menschheit sich fortzubewegen. Über immer größere Entfernungen und mit immer größerem Tempo. Auch die Anzahl der Fortbewegungsmittel bzw- methoden hat massiv zugenommen.

 

Erholen

Die Beförderung von Gegenständen bzw. Lasten geschah zuerst sicherlich auf dem menschlichen Rücken, mithilfe menschlicher Schultern und Hände. Irgendwann wurden dann Tiere dazu angehalten, für den Menschen Dienstleistungen zu verrichten, sei es auf ihrem Rücken oder auf gezogenen Schleifen oder Schlitten. Das Rad, zuerst in der Gestalt des Scheibenrads, dann des Speichenrads, stellte einen weiteren Meilenstein dar. Fahrzeuge, die sich "von alleine" fortbewegen, könnten am Anfang solche auf dem Wasser gewesen sein: Flöße, Einbäume, später die leichteren und flexibleren Schilfboote, Borkenkanus und Fellboote, die sukzessive mit Rudern und Segeln und sonstigem praktischen Zubehör ausgestattet wurden. Dies alles zur Erleichterung der Arbeit, der Fortbewegung, auf diese Weise konnte der Mensch sich Anstrengung und Zeit ersparen, mit einem Wort: sich nach getanem Tageswerk länger erholen.

Aufholen

Apropos "erholen": Die Menschen bewegten sich in weiterer Folge immer schneller und öfter über immer weitere Entfernungen, als gälte es etwas aufzuholen, einen Rückstand wettzumachen. Generalüberholte Turbolader waren da ebenfalls eine wertvolle Idee. Immer mehr Ressourcen wurden verbaut, immer neuere und spezialisiertetere Arten und Hilfsmittel für die Fortbewegung ausgedacht, erprobt und sodann in großem Maßstab eingesetzt. Auf dem Weg vom Wohn- zum Arbeitsort, zum Transport von Rohstoffen, Bauteilen und sonstigen Gütern und, nicht zuletzt: zur Beförderung der Menschen zu Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, zu kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, zum Gasthaus, zum Reitstall, zum Minigolfturnier sowie an ihre Urlaubsorte, die sie nach getaner Arbeit aufsuchen wollen.

Überholen

So wie man einen in die Tage gekommenen Einbaum oder ein Eseltrageschirr mit etwas Geschick wieder auf Vordermann bringen kann, so steht es auch mit Verbrennungsmotoren. Turbolader, die schon ein wenig stottern oder spucken, muß man nicht gleich entsorgen – vielleicht reicht es auch einfach aus, sie beim Fachmann vorbeizubringen und von diesem in Augenschein nehmen zu lassen. Oft wird sich dann herausstellen, daß relativ preisgünstig eine Reparatur durchgeführt werden kann. Es kann also nur angeraten werden, die Beratung beim Spezialisten in Anspruch zu nehmen.

  • Neuer Hauptsponsor für Eintracht Braunschweig - BRAWO GROUP bis 2028
    Neuer Hauptsponsor für Eintracht Braunschweig - BRAWO GROUP bis 2028

    Eintracht Braunschweig, ein namhafter Club der 2. Fußball - Bundesliga, beginnt die Saison 2024/2025 mit einem bedeutenden Wechsel in seinem Sponsorenportfolio. Die BRAWO GROUP, eine bedeutende Unternehmensgruppe der Volksbank BRAWO, wird ab sofort als neuer Hauptpartner auftreten. Diese Partnerschaft ist bis zum 30. Juni 2028 datiert und setzt auf eine langfristige Zusammenarbeit, die über bloße Werbemaßnahmen hinausgeht.

    Geschrieben am Freitag, 14 Juni 2024 10:17
  • Ein besonderes Event in Braunschweig - Brick Fest live
    Ein besonderes Event in Braunschweig - Brick Fest live

    Ein aufregender Trend aus den USA findet nun seinen Weg nach Deutschland. Das beliebte „Brick Fest live“, ein Festival rund um das Thema Lego, wird zum ersten Mal in Europa stattfinden und Braunschweig wurde als Austragungsort auserkoren. Diese Veranstaltung, die bereits in den USA große Begeisterung auslöste, verspricht ein spannendes Erlebnis für Lego - Fans jeden Alters zu werden.

    Geschrieben am Mittwoch, 12 Juni 2024 11:06
  • Trockenbauarbeiten für Gewerbeimmobilien
    Trockenbauarbeiten für Gewerbeimmobilien

    Die Trockenbauweise ist eine äußerst effiziente Methode beim Bau von Gewerbeimmobilien. Sie ermöglicht eine schnelle und flexible Gestaltung von Innenräumen, was besonders in kommerziellen Umgebungen von Vorteil ist. Trockenbauarbeiten umfassen eine Vielzahl von Bauprozessen, die ohne den Einsatz von feuchten Materialien wie Zement oder Mörtel durchgeführt werden. Dieser Artikel beleuchtet die Bedeutung von Trockenbauarbeiten für Gewerbeimmobilien und stellt die verschiedenen Aspekte dieser Bauweise vor.

    Geschrieben am Dienstag, 11 Juni 2024 14:39
  • Europawahl in Braunschweig - Verschiebungen und Erwartungen
    Europawahl in Braunschweig - Verschiebungen und Erwartungen

    Die Europawahl in Braunschweig hat deutlich gemacht, dass sich politische Präferenzen in der Stadt verändern. In einer Wahl, die von der Grünen Schwächung und dem Zuwachs der AfD geprägt war, zeigten sich neue Tendenzen, auch wenn die endgültigen Ergebnisse noch ausstehen.

    Geschrieben am Montag, 10 Juni 2024 11:18
  • Ein neues Gesicht für Braunschweigs Innenstadt
    Ein neues Gesicht für Braunschweigs Innenstadt

    In Braunschweig steht eine bedeutende Veränderung bevor, die die Innenstadt nachhaltig prägen wird. Ein sehr beliebter Parkplatz an der Kannengießerstraße, gelegen zwischen Media Markt und Karstadt, wird bald nicht mehr existieren. An seiner Stelle soll der erste "Pocketv - Park" Braunschweigs entstehen. Diese Entscheidung hat gemischte Gefühle hervorgerufen, stößt jedoch auf klare Unterstützung seitens der Stadtverwaltung.

    Geschrieben am Freitag, 07 Juni 2024 11:31
  • Neue Schutzmaßnahmen für Radfahrer in Braunschweig
    Neue Schutzmaßnahmen für Radfahrer in Braunschweig

    Die Stadt Braunschweig hat neue Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit für Radfahrer angekündigt. Ab Montag, dem 3. Juni, wird die Stadt spezielle Markierungen auf den Straßen anbringen, um die Radfahrer an kritischen Punkten besser zu schützen. Diese Initiative ist Teil des Maßnahmenkatalogs „Radverkehr in Braunschweig“ und zielt darauf ab, die Straßen für die Fahrradfahrer sicherer zu machen.

    Geschrieben am Mittwoch, 05 Juni 2024 13:30
  • Die Debatte um den Kannengießerstraße Parkplatz Braunschweig
    Die Debatte um den Kannengießerstraße Parkplatz Braunschweig

    In Braunschweig entfacht derzeit eine hitzige Debatte über die zukünftige Nutzung des Parkplatzes an der Kannengießerstraße. Die Stadt plant, diesen in einen sogenannten Pocket - Park umzuwandeln, was bei einigen Bürgern auf Zustimmung, bei anderen jedoch auf erheblichen Widerstand stößt.

    Geschrieben am Montag, 03 Juni 2024 12:22
  • Warnung - Trickbetrug durch falsche Handwerker in Braunschweig
    Warnung - Trickbetrug durch falsche Handwerker in Braunschweig

    In Braunschweig wurden kürzlich zwei Fälle von Betrug gemeldet, bei denen sich Kriminelle als Handwerker ausgaben, um in Wohnungen zu gelangen und dort Wertgegenstände zu stehlen. Die örtliche Polizei hat in diesem Zusammenhang Warnungen ausgesprochen und betont, wie wichtig es ist, wachsam zu bleiben und unbekannte Personen nicht leichtfertig in die eigenen vier Wände zu lassen.

    Geschrieben am Freitag, 31 Mai 2024 14:41