Dienstag, 23 August 2022 11:06

Lumbale Spinalkanalstenose: Was kann man machen?

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Wirbelkanalstenose Wirbelkanalstenose pixabay

Die Wirbelsäule ist ein empfindlicher Bereich des Körpers. Hier laufen Nervenbahnen durch den Wirbelkanal, die den Körper steuern und in Bewegung halten. Wenn es zu einer Lumbalkanalverengung kommt, geht diese mit Schmerzen einher.

 

Was ist die Verengung der Wirbelkanäle?

Bei der Lumbalkanalverengung kommt es zu einer Verengung des Wirbelkanals. Das bringt mit sich, dass Gefäße und Nerven, die durch diesen Kanal laufen, weniger Platz zur Verfügung haben. Die Ursachen können entweder angeboren oder erworben sein. Oftmals geht sich die Wirbelkanalstenose aber aus unterschiedlichen Ursachen hervor.

Betroffene leiden unter den Schmerzen, die sich im Rücken und beim Gehen äußern. Die Schmerzen treten in den meisten Fällen schleichend ein. Das bringt mit sich, dass die Wirbelkanalstenose oftmals über viele Jahre hinweg, nicht diagnostiziert wird. Die Beschwerden zeigen sich auch in den Beinen. Diese fühlen sich schwer an. Es kann zu einer ausgeprägten Durchblutungsstörung kommen, die auch als "Schaufensterkrankheit" bekannt ist. Auch im ruhenden Zustand bessern sich die Schmerzen nur mäßig. Lähmungserscheinungen treten nur selten in Erscheinung und weisen auf eine vollständige Wirbelkanalstenose hin, die sofort behandelt werden muss.

Die konservative Behandlung

Wie die Wirbelkanalstenose behandelt wird, hängt in erster Linie vom Schweregrad ab. Die meisten Ärzte setzen zu Beginn auf die konservative Behandlung, bei der kein operativer Eingriff erfolgt. Diese Behandlung setzt darauf, dass die Wirbelsäule der Betroffen entlastet wird. Hierfür eignen sich krankengymnastische Übungen, Massagen und Wärmebehandlungen. In den meisten Fällen können konservative Behandlungen bereits zu einer Linderung der Symptome beitragen.

Zeigen diese Behandlungen keine Wirkung, kann auch auf entzündungshemmende und schmerzstillende Medikamente gesetzt werden. Diese sollten allerdings keine dauerhafte Behandlung darstellen, sondern nur gelegentlich zum Einsatz kommen.

Haltungen, in denen die Wirbelsäule in einem Hohlkreuz ist, sollten weitgehend vermieden werden. Die richtige Haltung kann in der physikalischen Therapie oder bei einem Orthopäden gelernt werden. Konservative Behandlungen zeigen den größten Erfolg, wenn diese kombiniert werden. Diese Behandlungen können die Wirbelkanalstenose nicht erweitern, sondern lindern lediglich die Beschwerden.

Die Operation

Wenn konservative Behandlungen keinen Erfolg mit sich bringen, ist der operative Eingriff unausweichlich. Bei dieser Operation handelt es sich um anspruchsvolle Eingriffe, die auch Risiken mit sich bringen. Deswegen werden diese Operationen oftmals nur in speziellen Einrichtungen von ausgebildetem Personal durchgeführt.

Es gibt unterschiedliche Operationstechniken, die je nach Verengung des Kanals und den Ursachen eingesetzt werden. In erster Linie geht es bei diesem operativen Eingriff darum, dass der Nerv an jener Stelle entlastet wird, an dem die Stenose besteht. Die Operationen werden minimal-invasiv durchgeführt. Oftmals reicht ein kleiner oberflächlicher Hautschnitt bereits aus, um an die Stenose zu gelangen.

Die Laminektomie ist bei diesen Operationsverfahren State of the Art. Es handelt sich um eine traditionelle Operationstechnik, die in den meisten Zentren zum Einsatz kommt. Damit es zu einer Entlastung des Nervens kommen kann, müssen Bereiche der Wirbelsäule mit einer speziellen Technik abgetragen werden. Dornfortsätze, Wirbelbögen und Anteile der Wirbelgelenke werden mit speziellen Techniken entfernt.

Bei der sogenannten Fensterung handelt es sich um einen Eingriff, der weniger invasiv durchgeführt wird. Es wird lediglich ein Teil der Wirbelsäule und die beengenden Bandstrukturen entfernt. So erhält der eingeklemmte Nerv wieder ausreichend Platz. Die Wurzel des Nervs soll dekomprimiert werden. Dieses Operationsverfahren zeigt hohe Erfolgsraten, wenn es um die Entlastung der Beschwerden in den Beinen geht.

Mit der Stabilisierung wird ein weiteres Verfahren zum Einsatz gebracht. Da Teile der Wirbelsäule instabil sind, muss eine operative Versteifung erfolgen. Diese wird durch Verplattung und Verschraubungen erzielt.

 
  • Sommerliche Gemütlichkeit unter der Gartenpergola
    Sommerliche Gemütlichkeit unter der Gartenpergola

    Wo nimmt man nun eine gehörige Portion von Gemütlichkeit her?

    Geschrieben am Samstag, 01 Oktober 2022 14:35
  • So sinnvoll sind Luftreiniger
    So sinnvoll sind Luftreiniger

    Geht es darum, die Luft in einem Raum von schädlichen Stoffen zu befreien, stellt ein regelmäßiges Lüften des Raumes durch vollständig geöffnete Fenster grundsätzlich die beste und einfachste Methode dar.

    Geschrieben am Montag, 26 September 2022 10:49
  • Wie wählt man ein Gesichtswasser aus und wie verwendet man es?
    Wie wählt man ein Gesichtswasser aus und wie verwendet man es?

    Welchen Einsatzbereich hat ein Gesichtswasser? Hilft es gegen unangenehme Wahrheiten, Schamesröte oder doch eher gegen Hautunreinheiten und Talgergüsse? Gibt es spezielle Gesichtswasserrezepturen für empfindliche, besonders junge und besonders reife Haut?

    Geschrieben am Dienstag, 20 September 2022 15:02
  • Containerdienst – Kompetente Partner
    Containerdienst – Kompetente Partner

    Sie mieten beim überregionalen Containerdienst CURANTO Container in vielen Größen. Wenn Sie einen Garten neu gestalten oder Ihre Räume renovieren, können Sie, bei Bedarf, den passenden Container für den Müll mieten.

    Geschrieben am Donnerstag, 08 September 2022 08:50
  • Was bräuchten die Senioren um ein glückliches Leben zu führen?
    Was bräuchten die Senioren um ein glückliches Leben zu führen?

    Das Leben der alten Leuten ist sehr oft nicht so leicht. Sie mühen sich ab mit verschiedenen Krankheiten und Beschwerden, die im Laufe der Zeit leider ganz normal sind. Es ist jedoch sehr interessant, dass am häufigsten, wenn wir die Senioren danach fragen, was für sie am schwierigsten ist, antworten sie einstimmig: die Einsamkeit.

    Geschrieben am Freitag, 26 August 2022 17:25
  • Türen müssen keine Last sein
    Türen müssen keine Last sein

    Die meisten Türen sind an Angeln aufgehängt. Daher unsere übertragene Bedeutung des Begriffes "Angelpunkt", um den sich alles und jedes drehe.

    Geschrieben am Mittwoch, 24 August 2022 14:03
  • Lumbale Spinalkanalstenose: Was kann man machen?
    Lumbale Spinalkanalstenose: Was kann man machen?

    Die Wirbelsäule ist ein empfindlicher Bereich des Körpers. Hier laufen Nervenbahnen durch den Wirbelkanal, die den Körper steuern und in Bewegung halten. Wenn es zu einer Lumbalkanalverengung kommt, geht diese mit Schmerzen einher.

    Geschrieben am Dienstag, 23 August 2022 11:06
  • Für wen eignet sich sehr harte Matratze 130x220? Wir gehen im folgenden darauf ein
    Für wen eignet sich sehr harte Matratze 130x220?  Wir gehen im folgenden darauf ein

    Wenn Sie bereits eine Matratze gekauft haben,wissen Sie  bestimmt,dass man auf solche Parametern wie: die Härte, den Aufbau  und die Materialien aus denen die Matratze gefertigt wird achten sollte.

    Geschrieben am Dienstag, 09 August 2022 14:12