Dienstag, 23 August 2022 11:06

Lumbale Spinalkanalstenose: Was kann man machen?

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Wirbelkanalstenose Wirbelkanalstenose pixabay

Die Wirbelsäule ist ein empfindlicher Bereich des Körpers. Hier laufen Nervenbahnen durch den Wirbelkanal, die den Körper steuern und in Bewegung halten. Wenn es zu einer Lumbalkanalverengung kommt, geht diese mit Schmerzen einher.

 

Was ist die Verengung der Wirbelkanäle?

Bei der Lumbalkanalverengung kommt es zu einer Verengung des Wirbelkanals. Das bringt mit sich, dass Gefäße und Nerven, die durch diesen Kanal laufen, weniger Platz zur Verfügung haben. Die Ursachen können entweder angeboren oder erworben sein. Oftmals geht sich die Wirbelkanalstenose aber aus unterschiedlichen Ursachen hervor.

Betroffene leiden unter den Schmerzen, die sich im Rücken und beim Gehen äußern. Die Schmerzen treten in den meisten Fällen schleichend ein. Das bringt mit sich, dass die Wirbelkanalstenose oftmals über viele Jahre hinweg, nicht diagnostiziert wird. Die Beschwerden zeigen sich auch in den Beinen. Diese fühlen sich schwer an. Es kann zu einer ausgeprägten Durchblutungsstörung kommen, die auch als "Schaufensterkrankheit" bekannt ist. Auch im ruhenden Zustand bessern sich die Schmerzen nur mäßig. Lähmungserscheinungen treten nur selten in Erscheinung und weisen auf eine vollständige Wirbelkanalstenose hin, die sofort behandelt werden muss.

Die konservative Behandlung

Wie die Wirbelkanalstenose behandelt wird, hängt in erster Linie vom Schweregrad ab. Die meisten Ärzte setzen zu Beginn auf die konservative Behandlung, bei der kein operativer Eingriff erfolgt. Diese Behandlung setzt darauf, dass die Wirbelsäule der Betroffen entlastet wird. Hierfür eignen sich krankengymnastische Übungen, Massagen und Wärmebehandlungen. In den meisten Fällen können konservative Behandlungen bereits zu einer Linderung der Symptome beitragen.

Zeigen diese Behandlungen keine Wirkung, kann auch auf entzündungshemmende und schmerzstillende Medikamente gesetzt werden. Diese sollten allerdings keine dauerhafte Behandlung darstellen, sondern nur gelegentlich zum Einsatz kommen.

Haltungen, in denen die Wirbelsäule in einem Hohlkreuz ist, sollten weitgehend vermieden werden. Die richtige Haltung kann in der physikalischen Therapie oder bei einem Orthopäden gelernt werden. Konservative Behandlungen zeigen den größten Erfolg, wenn diese kombiniert werden. Diese Behandlungen können die Wirbelkanalstenose nicht erweitern, sondern lindern lediglich die Beschwerden.

Die Operation

Wenn konservative Behandlungen keinen Erfolg mit sich bringen, ist der operative Eingriff unausweichlich. Bei dieser Operation handelt es sich um anspruchsvolle Eingriffe, die auch Risiken mit sich bringen. Deswegen werden diese Operationen oftmals nur in speziellen Einrichtungen von ausgebildetem Personal durchgeführt.

Es gibt unterschiedliche Operationstechniken, die je nach Verengung des Kanals und den Ursachen eingesetzt werden. In erster Linie geht es bei diesem operativen Eingriff darum, dass der Nerv an jener Stelle entlastet wird, an dem die Stenose besteht. Die Operationen werden minimal-invasiv durchgeführt. Oftmals reicht ein kleiner oberflächlicher Hautschnitt bereits aus, um an die Stenose zu gelangen.

Die Laminektomie ist bei diesen Operationsverfahren State of the Art. Es handelt sich um eine traditionelle Operationstechnik, die in den meisten Zentren zum Einsatz kommt. Damit es zu einer Entlastung des Nervens kommen kann, müssen Bereiche der Wirbelsäule mit einer speziellen Technik abgetragen werden. Dornfortsätze, Wirbelbögen und Anteile der Wirbelgelenke werden mit speziellen Techniken entfernt.

Bei der sogenannten Fensterung handelt es sich um einen Eingriff, der weniger invasiv durchgeführt wird. Es wird lediglich ein Teil der Wirbelsäule und die beengenden Bandstrukturen entfernt. So erhält der eingeklemmte Nerv wieder ausreichend Platz. Die Wurzel des Nervs soll dekomprimiert werden. Dieses Operationsverfahren zeigt hohe Erfolgsraten, wenn es um die Entlastung der Beschwerden in den Beinen geht.

Mit der Stabilisierung wird ein weiteres Verfahren zum Einsatz gebracht. Da Teile der Wirbelsäule instabil sind, muss eine operative Versteifung erfolgen. Diese wird durch Verplattung und Verschraubungen erzielt.

 
  • Maximierung der Vorteile von Solarbalkonen
    Maximierung der Vorteile von Solarbalkonen

    Mit dem zunehmenden Trend zu grüner Energie überlegen immer mehr Hausbesitzer und Bauherren, wie sie die Solartechnologie in ihr Leben integrieren können. Als wirksame Methode zur Nutzung von Solarenergie in einem städtischen Umfeld ist die Art und Weise, wie Solarbalkone entworfen und installiert werden, entscheidend für die Realisierung sowohl der energetischen als auch der finanziellen Vorteile. Nachfolgend finden Sie eine Reihe von Strategien, mit denen die Vorteile von Solarbalkonen maximiert werden können.

    Geschrieben am Freitag, 23 Februar 2024 12:32
  • Schreibtischregal - Anpassbare Eleganz für Ihr Home Office
    Schreibtischregal - Anpassbare Eleganz für Ihr Home Office

    In einer Welt, in der das Home Office zur neuen Norm wird, stellt das Schreibtischregal eine innovative Lösung dar, um den Arbeitsplatz nicht nur funktional, sondern auch optisch ansprechend zu gestalten. Das Oakywood Schreibtischregal bietet eine maßgeschneiderte Eleganz, die jeden Arbeitsbereich aufwertet.

    Geschrieben am Dienstag, 20 Februar 2024 15:41
  • Mit Schulcontainern von Fagsi zu Bestnoten
    Mit Schulcontainern von Fagsi zu Bestnoten

    Die Schaffung von Bildungsplätzen stellt Schulträger vor große Herausforderungen, angefangen bei schwankenden Schülerzahlen bis hin zum Sanierungsstau an deutschen Schulen.

    Geschrieben am Sonntag, 18 Februar 2024 11:50
  • Mythen und Wahrheiten über das Leben im Dachgeschoss
    Mythen und Wahrheiten über das Leben im Dachgeschoss

    Der Ausblick ist hier fantastisch, doch vor allem die Sommermonate werden ein Graus. Dachgeschosswohnungen sind für viele Fluch und Segen zugleich, doch völlig grundlos. Dieser Artikel zeigt, welche Mythen zum Leben unterm Dach so gar nicht passen.

    Geschrieben am Samstag, 17 Februar 2024 16:22
  • Finden Sie Ihren Geländer Hersteller in Deutschland
    Finden Sie Ihren Geländer Hersteller in Deutschland

    Bei der Entscheidung für ein neues Geländer stehen Sie vor einer Vielzahl von Möglichkeiten. In Deutschland gibt es diverse Hersteller, die sich auf die Geländerherstellung spezialisiert haben und Ihnen eine breite Palette an Geländersystemen bieten können. Ob Sie nun den eleganten Glanz von Edelstahl schätzen oder die Leichtigkeit und Vielseitigkeit von Aluminium bevorzugen – für jedes Bedürfnis gibt es ein entsprechendes Geländer Design.

    Geschrieben am Samstag, 17 Februar 2024 15:37
  • Die Wahl des richtigen Kinderwagens - Ein Leitfaden für junge Familien
    Die Wahl des richtigen Kinderwagens - Ein Leitfaden für junge Familien

    Die Ankunft eines Kindes ist ein wunderbares Ereignis, das jedoch auch viele Entscheidungen und Vorbereitungen erfordert. Eine der wichtigsten Anschaffungen für junge Familien ist der Kinderwagen, der den Alltag mit dem Neugeborenen erheblich erleichtert.

    Geschrieben am Mittwoch, 14 Februar 2024 18:11
  • TRANS-EUROLOGIS: Die Evolution der Logistik in einer vernetzten Welt
    TRANS-EUROLOGIS: Die Evolution der Logistik in einer vernetzten Welt

    In einer Zeit, in der die Globalisierung die Grenzen des Handels erweitert und die Anforderungen an die Logistik komplexer denn je werden, steht TRANS-EUROLOGIS als ein leuchtendes Beispiel für die Evolution und Anpassungsfähigkeit in der Transport- und Speditionsbranche. Mit einem tiefen Verständnis für die Herausforderungen und Chancen der modernen, vernetzten Welt bietet TRANS-EUROLOGIS umfassende und fortschrittliche Logistikdienstleistungen, die auf die Bedürfnisse eines globalen Kundenstamms zugeschnitten sind. Erfahren Sie, wie TRANS-EUROLOGIS durch innovative Ansätze und kundenzentrierte Dienstleistungen die Landschaft der Logistik neu gestaltet.

    Geschrieben am Mittwoch, 14 Februar 2024 15:48
  • Die Geschichte des Schraubendrehers - So wurde er zum beliebtesten Werkzeug
    Die Geschichte des Schraubendrehers - So wurde er zum beliebtesten Werkzeug

    Es wird angenommen, dass Schrauben als Befestigungsmittel und Schraubendreher bereits um 1400 auftauchten, was die erste dokumentierte Verwendung von Schrauben darstellt. Auch wenn ähnliche Vorrichtungen schon früher in geringerem Umfang bei Rüstungen und Steinschlosswaffen verwendet wurden. Deren Verwendung war recht begrenzt, weil die spiralförmige Schraubenform aufgrund der primitiven Bearbeitungstechnik schwierig und teuer herzustellen war. Selbst wenn man Schrauben verwendete, waren von ihren Anfängen bis in die späten 1800er Jahre nur Schlitzschrauben und Schraubendreher verfügbar. Doch das hat sich im Laufe der Zeit stark geändert.

    Geschrieben am Dienstag, 13 Februar 2024 13:43